• Reduzierter Versand!! 18 € anstatt 38 €

    auf alle Futons, Betten und Matratzen

    innerhalb Deutschlands.

  • Bestellhotline 0049 (0)30 60051710

Sie sind hier:
Top Artikel

Materialien

Baumwolle

Baumwolle

Die Naturfaser Baumwolle wirkt Temperatur regulierend, sie wärmt bei Kälte und kühlt bei Wärme.

Die hautsympathische Baumwolle ist besonders für Allergiker zu empfehlen. Sie ist rein pflanzlich und enthält garantiert keine Tierhaare.

Hanf

Hanf

Hanf ist eine Naturfaser pflanzlichen Ursprungs und besitzt einige Vorteile gegenüber anderen Naturfasern.

Er ist antimikrobiell, durch die glatte Oberfläche hemmt er das Wachstum von Bakterien und Pilzen,

ist dadurch aber wiederum schwer verspinnbar, aus diesem Grunde bei der Weiterverarbeitung auch teurer als andere Naturfasern.

Durch die Lufteinschlüsse in der Hanffaser wird ein angemessener Temperaturausgleich erreicht

- hält im Winter warm und ist im Sommer angenehm kühl.

Kokos

Kokos

Als Kokosfasern werden die Fasern der äußeren Hülle der Kokosnuss bezeichnet - als latexiertes Polstermaterial relativ fest, dauerhaft elastisch und formbeständig, Wärme speichernd und atmungsaktiv, unempfindlich gegen Feuchtigkeit. Kokos bewirkt ein trockenes Schlafklima Feuchtigkeit und Hitze werden abgenommen

Latex-Schaumgummi

Latex

Latex ist hochelastisch und formbeständig, wodurch er immer wieder das ursprüngliche Volumen annimmt. .

Er ist weich, hygienisch und staubfrei. Latex kann außerordentlich stark gedehnt werden, ohne zu brechen.

Das Material bietet keinen Nährboden für Bakterien, ist wärmeisolierend und zusätzlich atmungsaktiv. Auch bei extremer Dauerbelastung behält Latex seine Eigenschaften für lange Zeit.

Rosshaar

Rosshaar

Rosshaar ist elastisch, flexibel, hat gute Durchlüftungsfähigkeit, besizt antirheumatische Eigenschaften, ist hygroskopisch (d.h. Feuchtigkeit anziehend)und sorgt für trockenes Schlafklima.

Das drahtige, unter Wasserdampf gekräuselte Haar besitzt eine sehr gute Elastizität und Sprungkraft, die dauerhaft erhalten bleibt.

Schurwolle

Schurwolle

Die hochelastische Schafschurwolle ist äußerst bauschfähig und bleibt auch nach langer Benutzung formstabil. Schurwolle kann ca. ein Drittel ihres Gewichtes an Feuchtigkeit aufnehmen, ohne sich dabei feucht anzufühlen.

Reine Schurwolle verfügt über hervorragende Temperatur regulierende- Eigenschaften und ist selbstreinigend.

Seegras

Seegras

Seegrasfasern zeichnen sich zunächst durch ihre Härte und Dichte aus. Ähnlich wie Reis wird Seegras im Wasser auf Schwemmfeldern angebaut. Salzwasser spielt eine große Rolle für das Wachstum von Seegras. Viele Arten von Seegras wachsen ganz natürlich im flachen Meerwasser. Streng genommen ist Seegras gar kein Gras. Seegras hat einen ausgeprägten heuartigen Geruch,der meistens nach der Ernte verloren geht. Getrocknetes Seegras fand früher Verwendung als Polstermaterial für Sofas und dgl., Matratzen. Seegras hat relativ gute Entfeuchtungseigenschaften und ist von Natur aus schwer entflammbar .

Öffnungszeiten: Mo - Fr: 10:00 bis 16:00

Bechstedter Weg 19 10713 Berlin

Telefon: 0049 (0)30 60051710

Telefon: 0049 (0)30 88534969